Ferrari F14 T vorgestellt

Maranello, 25.01.2014

Ferrari hat heute den neuen Formel-1 Renner mit Namen F14 T vorgestellt. Seit Ferrari in der Formel 1 teilnimmt, ist dies bereits das 60. Modell, das der italienische Rennstall entwickelt hat. Über den Namen für das neue Auto durfte erstmals die Ferrari Community im Internet abstimmen. Die Kombination aus Jahreszahl und T für Turbo machte dabei mit 32,9% knapp das Rennen vor dem zweitplatzierten Vorschlag "F166 Turbo" mit 31,2%. Auf den weiteren Plätzen folgten "F14 Scuderia", F14 Maranello" und "F616".

Aufgrund der Regeländerungen in der Formel 1 war bereits im Vorfeld eine optisch eher nachteilige Veränderung der Fahrezuge erwartet worden. Und nach einem ersten Blick auf das neue Auto sieht insbesondere die Nase sehr gewöhnungsbedürftig aus. Der neue 1.6 Liter V6 Turbomotor darf nur noch max. 15.000 U/min erreichen. Hinzu kommt das vergrößerte KERS System mit nunmehr 120kW.

Aufgrund des höheren Gewichtslimits (691kg) und der kleineren Motoren wird allgemein mit etwas langsameren Rundenzeiten gerechnet. Lassen wir uns überraschen und wünschen der Scuderia eine erfolgreiche Saison 2014.

Forza Ferrari!

^ zum Seitenanfang