Sergio Scaglietti gestorben

Nachruf für einen großen Künstler des Automobilbaus – Sergio Scaglietti verstarb am 20. November im Alter von 91 Jahren

1951 gründete Sergio Scaglietti seine Karosserieschmiede „Carrozzeria Scaglietti“ in Modena.

Schon früh wurde Enzo Ferrari auf Scaglietti aufmerksam und beide verband im Laufe der Jahre eine innige Freundschaft. Sergio Scaglietti verstand es wie kein anderer Aluminiumbleche in wohlgeformte Skulpturen zu formen. Auf Holzblöcken und Sandsäcken formte Sergio Scaglietti die atemberaubendsten Karosserien vom Schlage eines Ferrari 250 GTO, 57er Testarossa,  750 Monza und vielen anderen Sportwagen und Prototypen. Die meisten dieser wertvollen Fahrzeuge schuf er ohne jegliche Skizze. Während Pininfarina anfangs für die Straßenfahrzeuge zuständig war, baute Scaglietti die Sportwagen. Es gab aber auch Ausnahmen. 1954 entwarf er den Ferrari 375MM Scaglietti für den Filmregisseur Roberto Rosselini, den dieser seiner Frau Ingrid Bergmann schenkte. Einige der begehrtesten Ferrari wie zum Beispiel der Ferrari 250GT California oder der 250 GT TDF wurden von Scaglietti nach Entwürfen von Pininfarina gebaut. In den siebziger Jahren übernimmt Ferrari die Carrozzeria Scaglietti. Die Zeit der handgeformten Karosserien geht zu Ende und Scaglietti ist fortan für die Karosserien der von Pininfarina entworfenen Karosserien verantwortlich. 2004 würdigt Ferrari das Arrangement Sergio Scagliettis mit der Vorstellung des Ferrari 612 Scaglietti.

Anläßlich des Todes von Sergio Scaglietti sagt Ferrari Präsident, Luca di Montezemolo: „Wir haben einen Freund und Weggefährten verloren. Einen Mann, der seinen Namen für immer mit dem Cavallino Rampante verbunden hat. Sergi Scaglietti hinterlässt das Vermächtnis eines Künstlers, der einige der schönsten Autos unserer Geschichte geschaffen hat.“

„Er war einer der besten Freunde meines Vaters“, erinnert sich Piero Ferrari an Sergio Scaglietti.

Wir werden uns immer beim Anblick seiner Kunstwerke an Sergio Scaglietti erinnern, ob 250 GTO, 57er Testarossa oder alle die anderen genialen Automobile die er geschaffen hat.

Hans Willi Baumann

^ zum Seitenanfang